Endlich mal wieder Neuigkeiten

Endlich finde ich mal wieder die Zeit über die Entwicklung von dasnanoriff zu berichten. Die meisten Selbstbauprojekte der letzten Monate sind abgeschlossen und funktionieren, die Urlaubszeit ist leider auch vorbei und so findet sich die Zeit mal wieder ein kleines Update zu schreiben.

dasnanoriff hat sich ordentlich entwickelt und die meisten Korallen sind sehr gut gewachsen. In der Tat sind einige zu groß geworden und so werde ich bald gärtnerisch tätig werden müssen. Dazu werde ich dann ausführlich berichten, sobald ich die nötigen Werkzeuge und Hilfsmittel habe und mich endlich traue an die Korallen zu gehen.

Nicht alles ist gut gelaufen, so hatte ich eine recht ausgedehnte Cyanoplage, die mittlerweile aber wieder abgeklungen ist. Hier hat diesmal nur das Entfernen eines großen Teil des Bodengrundes geholfen. Danach war einfach nur Abwarten angesagt und Geduld zeigen. Abgesaugt wurde nur einmal die Woche beim Wasserwechsel. Mittlerweile sind die Cyanos nur noch am Überlauf und an der Rückwand, dort stören sie mich nicht besonders. Steine, Boden und Korallen werden nicht beeinträchtigt und so bin ich damit zufrieden.

Ansonsten gab es eine Nährstofferhöhung nachdem ich bisher NO3 und PO4 immer an der Nachweißgrenze im Becken hatte, sind diese mittlerweile angestiegen. Grund war wahrscheinlich zu viel Futter bzw. Änderung der Futtermarke? Auch die Gabe von Coral Sprint hatte das Becken etwas durcheinander geworfen und zum Entstehen der Algen geführt und kurz darauf sind auch die Cyanos aufgetreten. Eigentlich hatte ich die Nährstofflimitierung aufheben wollen aber da bin ich wohl über das Ziel hinausgeschossen.
Seit ca. 2 Wochen sind die Werte aber wieder im neidrigen Bereich und ich denke dort werden sie auch bleiben. Das Algenwachstum ist leider immer noch sichtbar, alle Sorten die wachsen werden scheinbar nicht von meinen Algenfressern angegangen. Ich überlege deshalb nochmal aufzustocken und vielleicht einen kleinbleibenden Seeigel zu kaufen. So oder so muß ich die Cleaning Crew nochmal aufstocken.

Leider erging es einigen Tieren die dasnanoriff bevölkerten nicht gut. Ich hab ohne ersichtlichen Grund drei Tectusschnecken verloren, das fand innerhalb von 3 Monaten statt ohne das sich etwas im Becken geändert hat außer das mehr Nährstoffe vorhanden sind, dass sollte sich aber eigentlich eher positiv auf die Algenfresser auswirken.

Such ist eine Lanzensymbisoegrundel plötzlich verschwunden, die beiden hatten keinerlei Aggressionen für Monate gezeigt aber ich fürchte auch hier hat sie das zeitliche gesegnet.

Schließlich hatte ich einen Segelflossenblenny erworben der super interessant ist. Leider ist dieser nach ca 3 Monaten ohne Vorzeichen aus dem Becken gesprungen und ich fand ihn tot am nächsten morgen. Damit soetwas nicht nochmal passiert werde ich vor dem Einsetzen weiterer Fische erst einen Springschutz konzipieren. Da dasnanoriff aber viele Übergänge über den Rand des Becken (Überlauf, Sensorkabel, Stromkabel etc.) hat, wird es noch etwas dauern bis ich hier eine praktikable und ansehnliche Lösung gefunden habe. Ein Netz über das Becken zu spannen wird es höchstwarhscheinlich nicht.

Technische Neuerungen gab es auch, so ist meine DIY Dosierpumpe fertig und getestet, sie kann nicht nur selbstständig errechnen wie sich der Verbrauch entwickelt und so bei längeren Urlaub selbstständig die Dosierung mit der Zeit anpassen sondern ist natürlich auch uneingeschränkt über das Internet zu bedienen. Einen entsprechenden Artikel werde ich noch schreiben.
Die zweite Neuerung war eine automatische Kühlung mittels eines Lüfters. Die Temperatursteuerung übernimmt wieder der RPi, bei unserem superheißen Sommer war das auch dringend nötig und hat sehr gut funktioniert. Auch dazu werde ich noch eine Bauanleitung und Artikel verfassen.

So das war es erstmal, ich arbeite gerade an einigen weiteren Artikeln und hoffe die in den nächsten Wochen online stellen zu können. Zudem ist gerade geplant dasnanoriff umzustrukturieren, mehr will ich hier aber noch nicht verraten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>